Feinstes Olivenöl aus Andalusien!

Unsere Oliven sind immer eine Überraschung

Crèmes mit Olivenöl - Gesund und köstlich!

Olivenöl der edlen Art

Viele unserer Kunden sind vom Olivenöl begeistert und inzwischen zu "Wiederholungstätern" geworden. Wir freuen uns sehr darüber, denn das zeigt, dass wir es richtig machen.

Ein Olivenöl in die eigene Küche zu bringen bedarf einer vorherigen Verkostung und guter Information. Das wissen wir, und deshalb sind wir immer ansprechbar, wenn jemand eines unserer vorzüglichen Produkte aus der spanischen Gourmet-Landschaft verkosten will. Ein gutes Olivenöl ist nicht einfach zu bekommen, und wie alles was gut ist, hat es seinen Preis. Es mischen viele Merkmale und Gegebenheiten dabei mit. Daher gehen wir so für unsere Kunden vor, wie wir es für uns selbst tun: wir suchen, verkosten, analysieren und vergleichen.

Die Verkostung

Der schönste Teil!

Zwei Merkmale eines guten Olivenöls sind die Schärfe/Würze und die bittere Note. Dafür sind die wichtigen, ungesättigten Fettsäuren verantwortlich. Nicht allein diese zwei Merkmale sind ausschlaggebend. Diese Eigenschaften müssen ausgeglichen sind, so dass kein Merkmal überhandnimmt.

Wichtig ist auch, dass das Olivenöl aromatisch ist! Aromen aus der Umgebung. Jahrzehntelange Nachbarschaft der Olivenbäume mit Basilikum, Mandelbäumen, Tomatensträuchern, Feigenbäumen, Apfelbäumen, Zitronenbäumen, Bananenstauden und viele mehr hat ihre Wirkung. Der häufig über hundert Jahre alte Olivenbaum hat all diese Einflüsse in sich vereint. Wenn man die Augen schließt und die Nase tief in ein bauchiges Glas mit etwas Olivenöl eintaucht, entstehen Bilder von eben einer solchen Umgebung in unserem Kopf. Man kann sie alle herausriechen!

Delikatesse aus Andalusien

Wir denken, dieses Erlebnis ist entscheidend, und es überzeugt mehr als tausend Worte. Erwachsene wie auch Kinder, Laien wie auch Experten, oder einfach Menschen, die guten Geschmack schätzen und Qualitätsgarantie wollen; alle sollten probieren, was sie in der gut verschlossenen Dose bei uns erhalten werden.

Wir haben zwischen Oktober und Dezember die schöne Umgebung bei Úbeda und Baeza in Südspanien bereist, mit der Absicht eines der berühmten Olivenöle zu entdecken, wie wir das Jahr für Jahr machen.

Wir wurden fündig, und zwar sehr fündig! So sehr, dass es jetzt bei Clara Rodriguez nicht wie im Vorjahr zwei Olivenöle gibt sondern vier! Drei Picual Olivenöle und ein Arbequina Olivenöl sind es, aus der besonderen Umgebung zweier Städte der spanischen Renaissance. Beide sind Unesco-Weltkulturerbe und der Landstrich ist berühmt für seine besonderen Olivenbäume. Vier besondere Olivenöle, die wir ab sofort verkosten lassen und die bei uns erhältlich sind. Deshalb laden wir gern ein mit der Nase in die Geschichte dieser Umgebung und in die Aromen dieser Landschaft einzutauchen, auf Reisen zu gehen, um das Besondere zu entdecken. So findet man auch bald heraus, warum wir unser Olivenöl lieber Olivensaft nennen...